Peronnik - Marionettenspiel der 7. Klasse

Wir, die siebte Klasse, machen dieses Jahr das Marionettentheater Peronnik.

Am Ende der sechsten Klasse suchte sich jeder einen Charakter aus dem bretonischen Märchen aus und gestaltete diesen.

Die typischen Arbeitsschritte waren:

Nähen, das Gesicht formen und mit Farben anmalen, die Füße im Werkunterricht herstellen, zum Charakter passende Stoffe auswählen und die Puppen zum Leben erwecken.

 

Als wir alle unsere Marionetten fertig gestellt hatten, wurden die endgültigen Rollen verteilt. Jetzt ging es erst richtig los: Wir fertigten die Kulissen an und gestalteten das Bühnenbild.

 

Die siebte Klasse