Schulauftakt:

Freie Waldorfschule Bonn lädt Interessierte ein zu Blick hinter die Kulissen

Auch wenn das aktuelle Schuljahr gerade erst begonnen hat, stehen bei der Freien Waldorfschule Bonn bereits die neuen Schüler*innen für das Schuljahr 2021/22 im Fokus. Der aus drei Veranstaltungen bestehende „Schulauftakt“ erlaubt einen Blick hinter die Kulissen der Tannenbuscher Waldorfschule und richtet sich sowohl an Eltern der kommenden ersten Klasse als auch an Interessenten für einen Quereinstieg.

 

„Wir haben einen facettenreichen Einblick in die Waldorfpädagogik und in unser Schulleben vorbereitet, zu dem wir herzlich einladen“, erläutert die für den Schulauftakt verantwortliche Lehrerin Sabine Röntgen.

 

Der Schulauftakt besteht aus diesen drei Veranstaltungen:

 

18. September 2020, 19.30 Uhr,

Aula Freie Waldorfschule Bonn, Stettiner Str. 21, 53119 Bonn

Infoabend „Einblicke in die Waldorfpädagogik“

Lehrer*innen erläutern in kompakter Form die Ziele und die Kernelemente der Waldorfpädagogik.

 

19. September 2020, 9.00 Uhr,

Aulafoyer/Klassenräume Freie Waldorfschule Bonn, Stettiner Str. 21, 53119 Bonn

Auftaktveranstaltung 1: „Einblicke in den Waldorf-Unterricht“

In Gruppenarbeit erleben die Interessenten in der Praxis, wie sich ausgewählten Themen im Waldorf-Unterricht genähert wird.

 

31. Oktober 2020, 10.00 Uhr,

Kleiner Saal, Freie Waldorfschule Bonn, Stettiner Str. 21, 53119 Bonn

Öffentliche Monatsfeier

Die Schüler*innen präsentieren, was sie seit Schuljahresbeginn künstlerisch und sprachlich erarbeitet haben. Ein Programm mit viel Musik, Theater und Eurythmie. Im Anschluss wird das Aufnahmeverfahren erläutert, die Schulstruktur erklärt und auf Wunsch eine Schulführung angeboten.

 

Bei allen drei Veranstaltungen gibt es die Möglichkeit zu vertiefenden Gesprächen und zur Beantwortung von Fragen. „Wir sehen den Schulauftakt als gute Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen und sich kennenzulernen“, erläutert Röntgen. „Die Veranstaltungsreihe heißt auch deshalb Schulauftakt, weil für viele Familien bereits hier ihre Waldorfschulzeit begonnen hat“.

 

Die Teilnehmerzahl ist bei allen drei kostenlosen Veranstaltungen, nicht zuletzt durch die Sicherheitsmaßnahmen in Folge von COVID-19, begrenzt. Die Schule bittet deshalb um die Anmeldung per Email unter verwaltung@fws-bonn.de.

Informationen zur Waldorfpädagogik hat die Schule auch auf ihrer Website www.fwsbonn.de unter dem Punkt „Pädagogik“ zusammengestellt.

 

Pressekontakt

Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit der Freien Waldorfschule Bonn

Christopher Braun

Telefon: 0176-82023246

E-Mail: oeffentlichkeit@fws-bonn.de