Basar

„Neben den Läden, wo nur verkauft wird, gibt es viele, vor denen man zusehen kann, wie die Gegenstände erzeugt werden.

So ist man von Anfang an dabei, und das stimmt den Betrachter heiter.

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, dass wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus hässlichen Zauberapparaten.“

 

Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch, Die Suks

Der Schulbasar findet jedes Jahr am Samstag nach Sankt Martin von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr statt. Zum Auftakt laden wir herzlich zur Eröffnungsfeier um 10.00 Uhr in der Aula der Schule ein.

In stimmungsvoller Atmosphäre öffnet die Schule an diesem Tag ihre Türen für die Öffentlichkeit. Gemeinsam möchten Eltern, Lehrer und Schüler die Waldorfpädagogik und die damit verbundene Besonderheit unserer Schule darstellen und erlebbar machen.

Spiele und kreative Mitmachangebote sowie ein buntes Angebot an kunsthandwerklichen Schüler- und Elternarbeiten laden ebenso ein, wie kulinarische und künstlerische Leckerbissen. Räume der Ruhe und der Begegnung geben Gelegenheit zum Verweilen und zum Austausch.

Impressionen Basar 2016