Schulphasen

Die Waldorfschulzeit gliedert sich in zwei große Zeitbereiche.

Die Klassenlehrerzeit mit den Klassen 1 bis 8 und

die Oberstufenzeit mit den Klassen 9 bis 12.

 

Die mittleren Schulabschlüsse werden am Ende der 11. Klasse erreicht. Danach wird die Waldorfschulzeit in der 12. Klasse mit dem Waldorfschulabschluss beendet.

 

Zusätzlich gibt es noch das 13. Schuljahr, in welchem sich die Schüler auf ihre Abiturprüfungen vorbereiten. Anders als an staatlichen Schulen gibt es keine Qualifikationsphase, in der schon vorher Punkte gesammelt werden, sondern es gelten nur die Ergebnisse der Prüfungen und die Ergebnisse dieser Vorbereitungsklasse.

 

Näheres in den Unterpunkten.

Übersicht Schulphasen: