Kooperationen

TannenBusch-Kreis (TaBu)

Ein TaBu zum Nachlesen!

Warum unsere Tischtennisplatten zerstört wurden und was wir damit zu tun haben. Warum mehr Nachbarschaft für unsere Schule so wichtig ist und wie soziale Kontrolle auf dem Schulhof gelingen kann. Der TaBu-Kreis hat ein „Öffnungskonzept“ geschrieben und verrät erste Ideen für mögliche Nachbarschaftsbrücken.

Öffnungskonzept 04.12.2020
Ideen für ein Öffnungskonzept FWS & Ta
Adobe Acrobat Dokument 55.5 KB

Kooperation mit der Alanus Hochschule in Alfter

Zur nahe gelegenen Alanus Hochschule bestehen vielseitige Verbindungen und gute Partnerschaft, weitere Zusammenarbeit ist geplant. Einige Beispiele:

Inhaltlicher Austausch zur Waldorfpädagogik (neuere Entwicklungen in der Lehrerausbildung, Medienpädagogik, Kindheitspädagogik etc.)

Kunstprojekte

Kunst-Studierende sammeln Erfahrungen in der Projektarbeit mit Jugendlichen im Rahmen des Kunstunterrichts - Schülerinnen und Schüler der 11. Klassen erleben intensive, freie Auseinandersetzung mit Kunst.

 

 

Künstlerischer Abschluss

Eurythmie-Studierende betreuen die 12. Klasse bei der Vorbereitung des Eurythmieteils des künstlerischen Abschlusses.

Proben und Auftritte

Eurythmie-Studierende und -Lehrende nutzen die Aula der Schule zu gemeinsamen Proben und Auftritten, zum Beispiel beim Eventeuryhtmie.TanzFestival.

Studium

Die Alanus-Hochschule bietet Abiturientinnnen und Abiturienten Studienmöglichkeiten, zum Beispiel in Architektur, Bildender Kunst, Kunsttherapie, Kunst für das Lehramt, Schauspiel, BWL, Kindheitspädagogik oder Eurythmie.

Praktika von Studierenden der Alanus Hochschule an der FWS.